Die Arbeitsgruppe beschäftigt sich mit den Kompetenzen von Evaluatorinnen und Evaluatoren, Auftraggebenden von Evaluationen, weiteren Evaluationsmanagerinnen und weiteren mit Evaluationen betrauten Personen. Sie befasst sich mit der Frage, welche Kompetenzen Fachpersonen in unterschiedlicher Funktion benötigen, um Evaluationen kompetent planen, durchführen und begleiten zu können und organisationsintern oder -übergreifend zu einer Evaluationskultur beizutragen.

Weiter will die Arbeitsgruppe zu einem bedarfs- und bedürfnisgerechten Aus- und Weiterbildungsangebot beitragen, indem sie einen guten Überblick über den Stand der Angebote und Entwicklungen bietet, den Austausch unter Anbietern und potenziellen Teilnehmenden fördert und Weiterentwicklungen in diesem Bereich initiiert.

Aktuelle Projekte:

eval-training.org – Plattform für Aus- und Weiterbildungen in Evaluation

Die AG Kompetenzen hat in Zusammenarbeit mit der DeGEval die Plattform eval-training.org entwickelt, um Fachpersonen und Interessierten eine zentrale und aktuelle Übersicht über das Aus- und Weiterbildungsangebot in Evaluation in der Schweiz zu bieten und den Anbietern von Aus- und Weiterbildungen andererseits zu ermöglichen, ihre Angebote prominent zu präsentieren. Die Plattform ist seit Herbst 2020 online und wird aktuell beworben und verankert.

Kompetenznachweis

Die Arbeitsgruppe entwickelt zusammen mit dem Vorstand der SEVAL und der Swiss JEE Optionen, um evaluationsspezifische Kompetenzen besser sichtbar zu machen und zu valorisieren.

Perspektive Auftraggebende von Evaluationen

Wie die Datenbank www.eval-training.org zeigt, gibt es ein vielfältiges Aus- und Weiterbildungsangebot zu Evaluation. Ein Teil der Angebote behandelt Evaluationsaspekte allgemein, ein anderer Teil der Aus- und Weiterbildungen richtet sich spezifisch an Evaluatorinnen und Evaluatoren. Es gibt bisher nur wenige spezifische Angebote für Auftraggebende von Evaluationen. Die Arbeitsgruppe widmet sich der Frage, wie deren Kompetenzen spezifisch gefördert werden können.

Abgeschlossene Projekte:

2022 Abendveranstaltung: “Aus- und Weiterbildung in Evaluation – Quo vadis?”.

Das Zentrum für universitäre Weiterbildung Evaluation (ZUW Bern) hat in Zusammenarbeit mit der AG Kompetenzen am 20. April 2022 eine Abendveranstaltung organisiert und zusammen mit den Teilnehmenden Perspektiven für die Weiterentwicklung der Aus- und Weiterbildung in Evaluation entwickelt. Bei Interesse kann das Protokoll der Veranstaltung beim Leiter der AG angefragt werden.

2019 Mitorganisation SEVAL-Kongress 2019 zur Professionalisierung in der Evaluation
2016-2017 SEVAL-Mitgliederbefragung und Publikation zur Professionalisierung der Evaluation
2014 Definition von Kompetenzen für EvaluationsmanagerInnen