MSc, DAS Evaluation Sara Wyler

Auftragnehmer


Evaluationsgegenstände
  • Projekte (Projektevaluation)
  • Programme (bestehend aus mehreren Projekten; Programmevaluation)
  • Produkte (Produktevaluation)
  • Organisationen (Organisationsanalyse und -evaluation)

Schwerpunkte
  • Wirkungsevaluation
  • Konzeptevaluation
  • Bedürfnisanalyse
  • Erstellung von «Wirkungsmodellen»
  • Begleitende Evaluationen
  • Ex-post Evaluationen

Erfahrung mit Evaluation
  • Bildung
    Referenzen: Integration und besondere Massnahmen; Koordination und Zusammenarbeit an Schulen; Altersdurchmischtes Lernen; Mehrjahrgangsklassen, Lehrmittel auf Primarstufe, IQES Online, Lehrevaluation an Hochschule, Kontrollprüfung zum Übertritt in die Sekundarstufe I (Monitoring), Berufspraktische Ausbildung, Berufseignungsabklärung von Lehramtsstudierenden
  • Forschung
    Referenzen: Unterrichtsstörungen, Wahrnehmung sozialer Interaktionen im Vergleich (Lehrperson und Kinder), Wirkungen der Selektion (Übertritt auf die Sekundarstufe I)
  • Medien / Kommunikation
    Referenzen: Evaluation E-Newsletter und Plakat AKZENTE

Sprachen
Deutsch – Muttersprache
Französisch – Gute Kenntnisse
Englisch – Gute Kenntnisse

Kompetenzen

-Massgeschneiderte Programmevaluationen
-Qualitative und quantitative Erhebungs- und Analysemethoden
-Technische Umsetzungen von Fragebogenerhebungen und -auswertungen
-Videobasierte Datenerhebung und -auswertung


Womit ich häufig arbeite

Wirkungsmodelle/logische Modelle
Programme: Evasys, Maxqda, SPSS


Was mir bei meiner Arbeit wichtig ist

-Partizipative Ansätze
-Nutzenorientierung bei der Evaluationsplanung und -durchführung
-Adressatengerechte Berichtlegung (Sprache und Darstellung)


Referenzen

-Wyler, S.; Michel, I.; Schönbächler, M.-T. (2019). Teams für starke Lern- und Lehrbeziehungen. Evaluation des Schulversuchs im Kanton Bern (Schlussbericht t2). Bern: Zentrum für Bildungsevaluation, PHBern. In Druck.
-Wyler, S.; Kobel, E.; Michel, I.; Schönbächler, M.-T. (2018). Teams für starke Lern- und Lehrbeziehungen. Evaluation des Schulversuchs im Kanton Bern (Zwischenbericht t1). Bern: Zentrum für Bildungsevaluation, PHBern.
-Scherzinger, M.; Wettstein, A.; Wyler, S. (2018). Aggressive und nicht aggressive Unterrichtsstörungen durch Schülerinnen und Schüler sowie durch Klassen- und Fachlehrpersonen – eine Videostudie. Empirische Sonderpädagogik. 4, 388-407.
-Wettstein, A.; Scherzinger, M.; Wyler, S. (2016). Fragebogen zur Erfassung von Störungen im Unterricht: die Faktorenstruktur der Schülerinnen- und Schülerversion. Empirische Sonderpädagogik. 2, 189-202.
-Brunner, A.; Zurbriggen Lehner, D.; Wyler, S. (2015). Evaluation der Umsetzung des Integrationsartikels in der Stadt Bern. Schlussbericht 2015. Bern: PHBern.
-Wyler, S. (2013). Berufseignungsabklärung von Lehramtsstudierenden mit Hilfe des Selbsterkundungsverfahrens Career Counselling for Teachers (CCT). Saarbrücken: Akademiker Verlag.