Workshop-Reihe: Wissenstransfer im virtuellen Kontext

Hybrid oder digital – ist doch egal?! Im letzten Jahr haben wir vieles gelernt, neue Formate ausprobiert und kreative Lösungen gefunden. Doch die Verlagerung ins Virtuelle bleibt weiterhin eine vielschichtige Herausforderung – das neue Kapitel der hybriden Lösungen etwa hat erst begonnen. Hilfestellungen, Erfahrungswerte und Handlungsempfehlungen sind essenziell für die erfolgreiche Nutzung der neuen Möglichkeiten
Im Rahmen des von der IBH geförderten Kooperationsprojekts «VirtualU – Virtuelle Wissenschaftskommunikation zwischen Hochschulen und Gesellschaft» werden Best Practices sowie geeignete Tools vorgestellt. Expert*Innen aus den Bereichen Politik und Wirtschaft liefern zusätzlich Einblick in ihre Erfahrungswerte. Dabei soll der Aspekt «Evaluation» früh mitgedacht werden.
Am Mittwoch, 19. Mai startet die Reihe, weitere Termine folgen im Juni. Zur Anmeldung: https://www.uzh.ch/ema/de/guests/events/G3M.html

Informations


Eventmanagement UZH