Gruppenmethoden in der Evaluation

Termin: 25.-27.02.2021
Format: online
Gruppensettings spielen im Rahmen von Evaluationsprojekten eine grosse Rolle, insbesondere wenn partizipativ, nutzungsfokussiert und formativ evaluiert wird. Gruppenmethoden eignen sich, um Evaluationsfragestellungen zu klären, den Evaluationsprozess auf Kurs zu halten, um Daten zu erheben, zu interpretieren und die Nutzung der Ergebnisse einzuleiten. Im Vordergrund dieses Kurses stehen qualitativ ausgerichtete Gruppendiskussionen als Erhebungsverfahren. Zur Veranschaulichung verschiedener Konzeptionen der Gruppendiskussion werden mehrere sich stark unterscheidende Ansätze vorgestellt (z.B. Fokusgruppen, multimethodische Gruppenerhebungen) und anhand konkreter Praxisbeispiele verdeutlicht.
Weitere Informationen und Anmeldung: https://zuw.me/kurse/dt.php?kid=3702

Informations


Zentrum für universitäre Weiterbildung, Uni Bern
Stefanie Krapp