Home Suchresultat
























1. Personalien:
Name: Frey
Vorname: Miriam
Titel: Lic.oec.publ.
Funktion: Projektleiterin

2. Adresse Arbeitsort:
Institution: B,S,S. Volkswirtschaftliche Beratung AG
Zusatzangabe 1:
Zusatzangabe 2:
Strasse: Steinenberg 5
Postfach:
PLZ: 4051
Ort: Basel
Kanton: BS
Land: Schweiz
Telefon G: +41 61 262 05 51
Fax G: +41 61 262 05 57
E-Mail: miriam.frey@bss-basel.ch
Natel:
Telefon P:
Fax P:
E-Mail P:
Homepage 1: http://www.bss-basel.ch
Homepage 2:

3. Seval Mitgliedschaft:
Mitglied: Vollmitglied

4. Auftragnehmer/Auftraggeber von Evaluationen:
Auftragnehmer: Ja
Auftraggeber: Nein

5. Lehrerfahrung und Beratertätigkeit:
Lehrerfahrung: Nein
Beratertätigkeit: Ja

6. Sprachen
Deutsch Muttersprache
Englisch Gute Kenntnisse
Französisch Gute Kenntnisse

7. Tätigkeitsfelder
Bildung
Finanzen / Steuern
Forschung
Gesundheit
Soziales / Sozialwerke
Wirtschaft / Arbeitsmarkt
Andere:
Finanzausgleich / Regulierungen

8a. Gesundheitsbereich: Themenerfahrung

8b. Gesundheitsbereich: Erfahrung in Thematischen Schnittstellenbereichen

8c. Gesundheitsbereich: Zielgruppenerfahrung

9. Allgemeine Evaluationserfahrung
Vollzugsanalysen
Wirkungsanalysen

10. Evaluationsarten
Ex ante Evaluation
Ex post Evaluation
Externe Evaluation
Formative Evaluation
Metaevaluation
Summative Evaluation

11. Evaluationsfelder
Performance Evaluation
Policy Evaluation
Program / Project Evaluation

12. Methodenkompetenz Datenerhebung
Schriftliche Befragungen
Online-Befragungen
Persönliche und telefonische Interviews (qualitativ und quantitativ)
Datenrecherche
Literaturrecherche

12. Methodenkompetenz Datenauswertung
Quantitative Datenauswertung
Qualitative Datenauswertung
Ökonomische Analyse

13. Durchgeführte Evaluationen
Evaluationen im Bildungsbereich mit Schwerpunkt Berufsbildung sowie Finanzierungsfragen
Evaluationen im Gesundheitsbereich, z.B. zum Einfluss der KVG-Revision Spitalfinanzierung auf das Verhalten der Spitäler
Evaluation von Finanzausgleichssystemen, z.B. für die Kantone Aargau, Basel-Landschaft, Neuchâtel und Wallis
Evaluationen von Prämienverbilligungssystemen, z.B. für das Bundesamt für Gesundheit und den Kanton Zürich
Weiteres: Regulierungsfolgenabschätzungen,z.B. in den Bereichen Arbeitsmarkt, Bildung, Betreuung, Gesundheit und Migration

14. Referenzen
vgl. B,S,S. Referenzliste (www.bss-basel.ch)


15. Selbstdarstellung
Für weitere Informationen sei auf die Website von B,S,S. verwiesen: www.bss-basel.ch